Ausbildung zum Horse-Assisted Stress Reduction Coach (HASR®)

In dieser Ausbildung erlernen Sie die Methode zur Stressreduktion und Beseitigung von Blockaden mittels Unterstützung eines Pferdes. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus dem Herausarbeiten der stressauslösenden Blockaden und dem Auflösen dieser Blockaden mittels schneller Blickbewegungen des Klienten (ähnlich dem EMDR) und pferdegestützter Arbeit. Die negativen Affirmationen des Klienten werden fokussiert sowie im Anschluss positive Affirmationen (bekannt auch als Glaubenssatzarbeit) herausgearbeitet und verinnerlicht. Unterstützt wird diese Methode mit dem wissenschaftlich fundierten Myostatiktest (Muskeltest), um die negativen, stressauslösenden und die positiven Faktoren zu ermitteln und den Erfolg der Methode zu sichern. Es handelt sich um eine Integration verschiedener wissenschaftlich fundierter Instrumente / Methoden, die – unter Einbezug des Mediums Pferd – höchst wirksam sind. Das Besondere ist auch die kleine Gruppengröße von 6 Personen, um ein intensives Lernen und Üben zu garantieren.

Inhalte der Ausbildung zum HASR®-Coach (4 Seminartage von 9.30 bis 17.00 Uhr):
  • Selbsterfahrung mit pferdegestützten Übungen
  • theoretische Hintergründe und praktische Anwendungen:
    • Wirkweisen der Affirmationsarbeit (basierend auf der Methode der "Kognitiven Umstrukturierung" aus dem psychotherapeutischen Kontext)
    • Einüben der weiteren Techniken (Myostatiktest, Arbeiten mittels schneller Blickbewegungen zum Auflösen von Blockaden, pferdegestützte Arbeit, Powerposing-Übungen)
    • weitere psychologische Hintergründe und wissenschaftliche Erkenntnisse
    • Fragetechniken
    • Konzipieren und Durchführen eigener pferdegestützter Sitzungen
  • Unterstützung beim Herausarbeiten der eigenen Zielgruppe(n) / Positionierung
  • Preisfindung / Marketing / PR
Inklusivleistungen:
  • ausführliche Seminarunterlagen
  • Fotoprotokoll & Videos
  • Zertifikat und Siegel zur eigenen Verwendung auf der Homepage und weiteren Materialien
  • Pferde-, Reitplatz- und Seminarraumnutzung
  • 3 telefonische Nachbesprechungen / persönliche Supervisionstermine für weitere Fragen à 45 min.
  • Snacks, Getränke

Es handelt sich um insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (UE) als Präsenzphase.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung zum Horse-Assisted Stress Reduction Coach (HASR®):
  • abgeschlossene Ausbildung zum pferdegestützten Coach
  • Studium / Ausbildung in den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Human Resources o.ä. / sonstige Berufserfahrung im Personalbereich, Coaching, Reitsport
  • mehrjährige Pferdeerfahrung
  • persönliches Kennenlerngespräch (vor Ort in Kempen oder telefonisch)

Die Nachweise der Erfahrung in den erforderlichen Bereichen sind vor Ausbildungsbeginn per E-Mail oder postalisch einzureichen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt, um ein intensives Lernen zu garantieren.

Kosten der Ausbildung: 1.180€ zzgl. 19% USt.
Mit dem NRW-Bildungsscheck sind bis zu 500€ Erstattung der Ausbildungsgebühren möglich.

Kosten für zusätzliche Supervisionen:
  • Einzelsupervision: 80€ zzgl. USt. (45 min.)
  • Gruppensupervision: 35€ zzgl. USt. (45 min.)

Ausbildungsort: Kempen (NRW) im Dreieck Düsseldorf / Krefeld / Mönchengladbach

Termine:
Die Termine werden individuell mit der Gruppe abgestimmt.

Referenz

"Dank der Ausbildungen zum pferdegestützten Coach und zum HASR® Coach freue ich mich, in Interaktion mit den Pferden die Persönlichkeit meiner Klienten weiter zu entwickeln. Ein riesiges, herzliches Dankeschön an Kathrin Schütz für diese offene, fundierte Ausbildung!"
Sarah Tenzer, Pferdewirtschaftsmeisterin, Sonnenhof Rösberg