Ausbildung am Pferdecoaching Institut zum

PFERDEGESTÜTZTEN COACH

Praxis, Wissenschaft und Theorie kombiniert in einer Ausbildung

Die Ausbildung

In dieser Fortbildung erlernen Sie die wissenschaftlich basierte Methode des pferdegestützten Coachings, um diese bei verschiedenen Zielgruppen (z. B. Einzelpersonen, Teams / Gruppen, Studierende / Young Professionals, Paare, spezielle Berufsgruppen) anwenden zu können. Alle Elemente sind wissenschaftlich fundiert und werden von Prof. Dr. Kathrin Schütz im Hinblick auf psychologische Hintergründe vermittelt. Neben den Theorieeinheiten liegt der Fokus darauf, das Gelernte in den Übungen mit den Pferden anzuwenden. Integriert in der Fortbildung sind pferdegestützte, systemische und psychologische Inhalte.

Besonderheiten am Pferdecoaching Institut

Sie erhalten von unserem Expertenteam das Komplettpaket mit umfangreichen Unterlagen, einem Konzept, um nach der Fortbildung direkt als pferdegestützter Coach starten zu können und einer kompetenten Betreuung. Wir legen großen Wert auf die Selbstreflexion, das ressourcenorientierte / wertschätzende Feedback und die Supervision. Sie erhalten die Kombination aus psychologisch fundierter Theorie, Übungen mit den Pferden und Tools zur weiteren Bearbeitung im Seminarraum. Der Fokus liegt nicht nur auf den Klienten, sondern auch auf den vierbeinigen Co-Trainern und den Coaches im Sinne der Selbstfürsorge. Das Besondere ist auch die kleine Gruppengröße von 6 Personen, um ein intensives Lernen und Üben zu garantieren. Dabei bieten wir nicht zig Fortbildungs-Termine pro Jahr mit vielen Teilnehmern an, sondern nur wenige Fortbildungen in Kleingruppen. Wir legen viel Wert auf die Auswahl derjenigen, die zu uns kommen und darauf, wie gut die Gruppen zusammen passen.
Die Absolventen dieser Ausbildung zum pferdegestützten Coach am Pferdecoaching Institut erfüllen alle Voraussetzungen, um Mitglied im Berufsverband pferdegestützter Coaches e.V. zu werden (www.bvp-coaches.de).

Verschiedene Ausbildungsmodelle

Option 1
4 Module (4 x 2 Tage)

Der Ausbildungszeitraum erstreckt sich bei Option 1 über mehrere Monate und Module, damit die Teilnehmenden in der Zwischenzeit üben sowie Erfahrungen sammeln und mögliche Fragen mit zum nächsten Themenblock mitbringen können. Die 4 Module finden immer an 2 aufeinander folgenden Tagen statt (jeweils von 9.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr).

Option 2
2 Module (2 x 4 Tage)

Bei Option 2 handelt es sich um 2 zeitlich auseinander liegende Module (jeweils 4 Tage im Abstand von mehreren Wochen), um zwischen den Modulen üben zu können, Erfahrungen zu sammeln und mögliche Fragen zum nächsten Themenblock mitzubringen. Die beiden Module finden jeweils an 4 aufeinander folgenden Tagen statt (jeweils von 9.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr).

Option 3
8 Module (8 x 1 Tag)

Option 3 beinhaltet 8 Einzel-Termine, die sich über mehrere Wochen / Monate erstrecken (jeweils 1 Tag), um zwischen den Modulen üben zu können, Erfahrungen zu sammeln und mögliche Fragen zum nächsten Themenblock mitzubringen. Beginn der Module ist jeweils um 9.30 Uhr (bis ca. 17.00 Uhr).

Inhalte der Fortbildung zum pferdegestützten Coach
(jeweils von 9.30 bis ca. 17.00 Uhr)

  • Selbsterfahrung mit pferdegestützten Übungen – inkl. Videoanalyse
  • Theoretische Hintergründe und praktische Anwendung:
    • Wirkweisen pferdegestützter Coachings inkl. wissenschaftlicher Erkenntnisse
    • Psychologische Hintergründe
    • Konzipieren und Durchführen der Übungen mit den Pferden
    • Systemische und pferdegestützte Fragetechniken
    • Videoanalyse
    • Positive Psychologie / Achtsamkeit
    • Psychohygiene / Selbstfürsorge
  • Übungssammlung (Katalog mit über 100 Übungen je nach Coaching-Thema)
  • Unterstützung beim Herausarbeiten der eigenen Zielgruppe(n) / Positionierung
  • Versicherungsaspekte
  • Preisfindung / Marketing / PR
  • Zertifizierung mit externen Coachees (Abschlussprüfung)

Inklusivleistungen

  • Ausführliche Seminarunterlagen (Skript und Forschungsartikel in Printform mit einem Umfang von ca. 250 Seiten)
  • Fotoprotokoll & eigene Videos
  • Zertifikat
  • Siegelbilddatei zur eigenen Verwendung auf der Homepage und auf weiteren Materialien
  • Pferde-, Reitplatz- und Seminarraumnutzung
  • 3 telefonische Nachbesprechungen / persönliche Supervisionstermine für weitere Fragen à 45 min.
  • Snacks, Getränke

Es handelt sich um insgesamt 80 Unterrichtseinheiten (UE) als Präsenzphase und 30 UE im Selbststudium.

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung zum pferdegestützten Coach

  • Studium / Ausbildung in den Bereichen Psychologie, Pädagogik, Human Resources, Reittherapie o.ä.
  • Mehrjährige Pferdeerfahrung
  • Persönliches Kennenlerngespräch (vor Ort in Kempen oder telefonisch)

Die Nachweise der Erfahrung in den erforderlichen Bereichen sind vor Ausbildungsbeginn im Bewerbungsformular einzutragen und einzureichen.

vier Teilnehmer eines pferdegestützten Teamcoachings in einer Übung

Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen begrenzt, um ein intensives Lernen zu garantieren.

Kosten der Ausbildung zum pferdegestützten Coach:

2.950,00€ zzgl. 19% USt. (3.510,50€)

Mit dem NRW-Bildungsscheck sind bis zu 500€ Erstattung der Ausbildungsgebühren möglich.

Kosten für zusätzliche Supervisionen:

  • Einzelsupervision (45 min.): 80,00€ zzgl. 19% USt. (95,20€)
  • Gruppensupervision (45 min.): 35,00€ zzgl. 19% USt. (41,65€)

Ausbildungsort: Kempen (NRW) im Dreieck Düsseldorf / Krefeld / Mönchengladbach

Termine der Ausbildung zum pferdegestützten Coach:

2021: 30.4./1.5., 7./8.5., 11./12.6., 25./26.6. (ausgebucht)
2021: 28.6.-1.7. und 16.-19.8. (ausgebucht)
2021: 24.9., 1.10., 8.10., 15.10., 22.10., 29.10., 5.11., 19.11. (noch 3 freie Plätze)

2022: 25./26.2., 18./19.3., 22./23.4., 13./14.5. (noch 5 freie Plätze)
2022: 27.-30.6. und 25.-28.7. (noch 5 freie Plätze)
2022: 2.9., 9.9., 16.9., 23.9., 30.9., 14.10., 21.10., 28.10. (noch 6 freie Plätze)

Vertiefungsmodule (jeweils 2 Seminartage von 9.30 bis ca. 17.00 Uhr):

Im Anschluss an die Ausbildung zum pferdegestützten Coach können Sie die nachfolgenden Vertiefungsmodule belegen. Neben umfangreichen Seminarunterlagen sowie fundierten Theorie- und Praxiseinheiten erhalten Sie auch hier wissenschaftliche Studien, um die Inhalte des Konzepts direkt in die eigene pferdegestützte Arbeit zu integrieren.

  • Arbeit mit positiven Affirmationen im pferdegestützten Coaching / Mentaltraining
  • Emotionale Intelligenz (EI) im pferdegestützten Coaching
  • Pferdegestütztes Coaching für Kinder und Jugendliche
  • Pferdegestütztes Psychodrama
  • Pferdegestütztes Coaching für Großgruppen
  • Auffrischungsmodul für pferdegestützte Coaches, die die Interventionsmethode inkl. Fragetechniken, Übungen, Videoanalyse etc. noch einmal festigen möchten
  • Weitere Themen auf Anfrage / nach Bedarf

Kosten der jeweiligen Vertiefungsmodule:

600,00€ zzgl. 19% USt. (714,00€)

Hier 01

Rem ridi culus phare tra eli
gendi labore nulla expli cabo
sem! Modi ipsa, dolores cupidi.

Hier 02

Rem ridi culus phare tra eli
gendi labore nulla expli cabo
sem! Modi ipsa, dolores cupidi.

Hier 03

Rem ridi culus phare tra eli
gendi labore nulla expli cabo
sem! Modi ipsa, dolores cupidi.

Hier 04

Rem ridi culus phare tra eli
gendi labore nulla expli cabo
sem! Modi ipsa, dolores cupidi.

Case Study:

Rocky Likes to Play on Greens

Rem ridi culus pharetra eligendi labore nulla explicabo sem! Modi ipsa, dolores cupiditate elementum molestias dis animi, consequ untur pulvinar, fringilla ducimus facilisis habitant, irure erure? Fringilla metus nulla expli cabo sem!

FAQ