Von Power-Posen und hängenden Schultern: So wirkt sich Dein Auftreten aufs Pferd aus

Einzelcoaching mit Pony-Wallach Sultan

Im Pferdepodcast wurde ein Interview mit Prof. Dr. Kathrin Schütz über die Powerposing-Studie veröffentlicht. Haben wir neben einem Pferd eine schwache Körperhaltung (Low Power Pose), folgt es uns am Führstrick weniger bereitwillig durch einen Parcours und wir haben keine gute Verbindung mehr zu ihm. In einer großen, starken Körperhaltung (High Power Pose) klappt das Führen viel leichter und macht mehr Spaß – der Parcours wird signifikant schneller absolviert! Wir sollten uns unsere Körperhaltung in der Arbeit mit Pferden immer bewusst machen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.